Wir sind ein familiäres, dynamisches SAP-Beratungsunternehmen mit Sitz in Wien. Der Fokus unserer Tätigkeit liegt auf der Kombination der Themenfelder Prozessberatung, Dokumentenmanagement und SAP-Beratung. Wir unterstützen Unternehmen, vom mittelständischen Betrieb bis zum internationalen Konzern, bei der Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen zur Verarbeitung von Dokumenten im SAP-Umfeld (Schwerpunkt: Automatisierung der Eingangsrechnungsverarbeitung).

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine*n SAP Junior Berater*in für folgende vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben:

  • Abhalten von Workshops, mit dem Ziel einen workflowgesteuerten Eingangsrechnungsprozess in SAP auf Basis der Software-Lösung xSuite zu konzeptionieren
  • Customizing von xSuite und SAP FI/MM
  • Entwicklung von kundenspezifischen Anforderungen
  • Projektmanagement und Betreuung des Kunden im gesamten Projektzyklus
  • Testbegleitung und Problemanalyse bzw. –Behebung im Rahmen von Projekten
  • Abhalten von Keyuser- und Administratorschulungen
  • Erstellung von Konzepten und Dokumentationen
  • Unterstützung von Vertrieb und Projektleitung bei Machbarkeitsanalysen und Aufwandsschätzungen

Wir suchen lernbegierige Persönlichkeiten, die folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Einschlägige technische/wirtschaftliche Ausbildung (Uni, FH, HTL)
  • Spaß an der Umsetzung von Projekten und der Interaktion mit Kunden
  • Einnehmendes, professionelles Auftreten
  • Eigeninitiative und ein hoher Grad an Motivation
  • Zuverlässigkeit und hohen Qualitätsanspruch an die eigene Leistung
  • Praktische Erfahrungen mit SAP
  • Kenntnisse in ABAP bzw. ABAP Objects
  • Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift

„Wir leben nicht um zu arbeiten, denn wir arbeiten, um zu leben“. In diesem Sinne ist uns eine ausgewogene Work-Life-Balance mit vielen Freiheiten und ein vertrauensvolles Miteinander wichtig.

  • Vollzeitbeschäftigung (38,5 Wochenstunden) [Teilzeit möglich – min. 32 Wochenstunden]
  • Flexible Arbeitszeiten – Gleitzeit ohne Kernzeit
  • Zeitausgleich und mehrwöchige Urlaube möglich
  • Flexibler Arbeitsort – Homeoffice im großen Umfang möglich (bis zu 100%)
  • Reisetätigkeit von ca. 0-20% (schwankend und projektabhängig, derzeit Corona-bedingt ~0%)
  • Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und vielfältige Mitgestaltungsmöglichkeit
  • Freies und eigenständiges Arbeiten
  • Wiener Linien Jahreskarte
  • Firmenhandy und Firmenlaptop
  • Leistungsabhängiges Gewinnbeteiligungsmodell

Für diese Position gilt laut Kollektivvertrag ein Jahresbruttogehalt ab EUR 45.990. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung ist eine höhere kollektivvertragliche Einstufung bzw. eine deutliche Überzahlung vorgesehen.

Bitte lesen Sie auch unsere Karriere– sowie Über-uns-Seite!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail, bestehend aus Lebenslauf, Motivationsschreiben, Gehaltsvorstellung, Dienstzeugnissen und Referenzen.